Frau im Anzug am Telefon
Blog
Hybridarbeit
Mehrgenerationen-Belegschaft

Was sind die Vorteile von Employee Empowerment?

Veröffentlicht:

7. Februar 2023

Aktualisiert:

16. Juni 2023

Solltet ihr eurer Belegschaft mehr Macht geben? Hier ist die Antwort.

Da wir wissen, dass die Vorteile von Employee Empowerment die Nachteile bei weitem überwiegen, sind wir der Meinung, dass ihr es tun solltet. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man die Trends von Future of Work und die Rolle der Arbeitnehmenden für den Erfolg eines Unternehmens berücksichtigt.

Im Gegensatz zum Mikromanagement bedeutet die Förderung von Empowerment am Arbeitsplatz, dass eure Teammitglieder die Verantwortung für ihre Handlungen und Entscheidungen übernehmen. Ihre Meinungen und Kenntnisse werden bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt und ihr Beitrag wird geschätzt. Das schafft ein Arbeitsumfeld, das auf Vertrauen, Respekt und Unterstützung beruht.

Aber die Vorteile, die sich ergeben, wenn ihr euren Mitarbeitenden mehr Autonomie und Verantwortung übertragt, gehen noch weiter. In diesem Artikel erfahrt ihr, wie euer Unternehmen und eure Mitarbeitenden täglich davon profitieren. Als Experten für hybride Arbeitsformen und Enthusiasten der Mitarbeiterzentrierung haben wir die positiven Aspekte von Employee Empowerment analysiert und die Best Practices zusammengetragen, die euch helfen, es zu fördern.

5 Vorteile des Employee Empowerments aus Arbeitnehmersicht

1. Steigende Motivation

Wenn ihr euren Teammitgliedern mehr Autonomie und Verantwortung übertragt, ist das die perfekte Lösung, um Boreout zu vermeiden und die Motivation aufrecht zu erhalten. Millennials und Generation Z machen inzwischen die Mehrheit der weltweiten Belegschaft aus. Sie finden in der Regel keine Arbeitszufriedenheit, wenn sie einfach nur tun, was ihnen gesagt wird. Zu den wichtigsten Merkmalen von Millennials und Gen Z gehören Neugier, Kompetenzentwicklung und Zielstrebigkeit. Daher ist es wichtig, ihnen mehr Einfluss auf ihr Berufsleben zu geben, um ihre Motivation zu fördern.

2. Erhöhtes Engagement

Indem ihr euer Team empowert, öffnet ihr eine neue Tür für Fähigkeiten und Selbstentfaltung. Wenn ihr ein endgültiges Ziel setzt und sie herausfinden lasst, wie es zu erreichen ist, sind sie für die geleistete Arbeit verantwortlich. Das macht sie noch eifriger, die besten Ergebnisse zu erzielen. Außerdem fühlen sich Teammitglieder für ihre Fähigkeiten geschätzt und wollen ihre Kolleg:innen nicht hintergehen. Wenn ihr ihnen also die nötige Unterstützung bietet, erhöht Emplyoee Empowerment ihr Engagement!

3. Blühende Kreativität

Wenn ihr euren Mitarbeitenden mehr Freiraum bei ihren Aufgaben lasst, können sie selbst nach Lösungen suchen und neue Ideen einbringen. Das ist eine großartige Gelegenheit für kreative und lösungsorientierte Arbeitnehmende. Sie können über den Tellerrand hinausschauen und ihre Stärken zeigen, ohne durch einen Führungsstil eingeschränkt zu werden, der alles kontrolliert oder sie auf eine bestimmte Arbeitsweise beschränkt. Employee Empowerment fördert die Innovation, ermutigt zur Eigeninitiative und bringt die Kreativität zum Blühen.


👋 Möchtet ihr mehr über deskbird erfahren? Entdeckt die Vorteile einer benutzerfreundlichen Schreibtischbuchungs-App. Nutzt auch euer flexibles Büro optimal.

4. Stärkeres Vertrauen

Wenn ihr euren Teammitgliedern Vertrauen entgegenbringt, indem ihr einen Führungsstil annehmt, der sie empowert, hat das einen Bumerang-Effekt. Wenn ihr ihnen zutraut, ihre Arbeit zu erledigen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie im Gegenzug auch euch vertrauen werden. Das gilt für jede Ebene eurer Organisation. Von Mitarbeitenden in den höchsten Positionen bis hin zu neuen Praktikant:innen, die gerade erst in euer Unternehmen sind: Wenn ihr allen Mitarbeitenden die Möglichkeit gebt, ihre Stärken zu zeigen, schafft ihr ein positives und vertrauenswürdiges Arbeitsumfeld. Es fördert echte und verlässliche Beziehungen und stärkt alle Aspekte der Verbundenheit am Arbeitsplatz.

5. Wachsende Mitarbeiterzufriedenheit

Abgesehen von den oben genannten Vorteilen des Employee Empowerments wirken sich Methoden, die zu dessen Förderung beitragen (bleibt dran, das ist der zweite Teil dieses Artikels!), auch auf viele andere Aspekte des Berufslebens der Arbeitnehmenden positiv aus. Wenn all das zusammenkommt, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Mitarbeiterzufriedenheit steigt. Von mehr Autonomie über eine bessere Work-Life-Balance bis hin zu mehr Anerkennung - das Empowerment eurer Mitarbeitenden trägt direkt dazu bei, ihre Erwartungen zu erfüllen und ihr Wohlbefinden und ihre Zufriedenheit zu steigern.

Weibliche Angestellte telefoniert und schaut auf ein Klemmbrett
Verantwortungsvolle weibliche Angestellte.


4 Vorteile des Employee Empowerments aus Unternehmenssicht

1. Höhere Beibehaltung von Talenten

Arbeitnehmende, die für ihre Fähigkeiten anerkannt und für ihren Beitrag geschätzt werden, sind in der Regel glücklicher und zufriedener mit ihrem Berufsleben. Wie die Mitarbeiterzentrierung spielt auch das Empowerment am Arbeitsplatz eine wichtige Rolle bei der Senkung der Fluktuation und der Sicherstellung, dass eure Mitarbeitende an eurer Seite bleiben. Würdet ihr es nicht auch schätzen, wenn eure Vorgesetzten an euch und eure Fähigkeiten glaubt? Eure Teammitglieder empfinden das Gleiche. Indem ihr ihre Kreativität fördert, sie herausfordert und ihnen Anerkennung zeigt, tragt ihr dazu bei, Talente zu binden und anzuziehen.

2. Verbesserter Kundenservice und Partnerschaften

Wenn ihr eure Mitarbeitenden empowert, bedeutet das auch, dass sie sich auf ihre Weise um Kund:innen und Mitarbeitende kümmern können. Wer hat schon einmal ein Geschäft betreten, in dem alle Verkäufer:inn einen auf die gleiche Weise begrüßen und sich wie Roboter verhalten? Das wirkt unecht und nicht authentisch. In ähnlicher Weise bevorzugen auch Kund:innen und Geschäftspartner echte Interaktionen. Daher ist es für alle Beteiligten oft besser, wenn eure Mitarbeitenden Kunden auf ihre Weise betreuen. Außerdem stehen sie in direktem Kontakt mit Kund:innen und kennen und verstehen sie sowie ihre Bedürfnisse daher besser.


👋 Wie verwaltet ihr euer Büro mit flexibler Belegschaft? Nutzt unseren Rechner für Hybridbüros, um herauszufinden, wie ihr eure Bürofläche optimieren und Kosten sparen könnt!


3. Weniger Mikromanagement

Die psychologischen Auswirkungen von Mikromanagement können für eure Mitarbeitenden und für euer Unternehmen verheerend sein. Die Förderung der Eigenverantwortung am Arbeitsplatz ist ein wirksames Mittel, um das Mikromanagement-Verhalten von Führungskräften zu reduzieren. Anstatt die Arbeit eurer Teammitglieder zu sehr zu kontrollieren, gebt ihnen die Kontrolle über ihre Arbeit zurück. Neben anderen Vorteilen fördert die Vermeidung von Mikromanagement-Praktiken gesunde Beziehungen, berufliches und persönliches Wachstum, Engagement und Kreativität.

4. Sinkende Kosten

Wenn ihr eurem Team mehr Verantwortung übertragt, könnt ihr eure Kosten senken. Ja, ihr habt richtig gelesen. Am offensichtlichsten ist das bei der Personalfluktuation. Wenn ihr eine Belegschaft habt, die euch treu bleibt, anstatt regelmäßig neue Teammitglieder einzuarbeiten, sinken die Kosten für die Einstellung und Schulung neuer Teammitglieder. Aber auch Unternehmen, die sich auf die Zufriedenheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden konzentrieren, können ihre Kosten optimieren, da sie weniger Fehlzeiten und Burnout haben. Außerdem sind glückliche und zufriedene Mitarbeitende in der Regel effizienter und produktiver. 

💡 Gut zu wissen: Laut einer Studie der HBS erhöht Employee Empowerment nicht unbedingt die Produktivität. Betrachtet man jedoch die Vorteile, so kann es indirekt dazu beitragen, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das die Produktivität fördert. 


zwei Frauen vor einem Bildschirm mit Daten
Zwei befähigte Mitarbeitende

4 Wege, wie Unternehmen das Empowerment am Arbeitsplatz fördern können

1. Employee Empowerment zu einem Aspekt der Unternehmenskultur machen

Bevor ihr euch mit Best Practices zur Förderung von Employee Empowerment befasst, müsst ihr sicherstellen, dass jeder im Unternehmen eure Vision und eure Werte kennt. Vor allem müssen Personalabteilungen und Führungskräfte wissen, dass das Ziel darin besteht, einen Führungsstil zu fördern, der Mitarbeitenden mehr Macht gibt. Das sollte sich in allen Führungsebenen eures Unternehmens widerspiegeln. Mitarbeitende sollten sich sicher fühlen, ihre Meinung zu äußern, ehrgeizig zu sein, Risiken einzugehen und dazu inspiriert zu werden, dies zu tun. Dazu ist es von grundlegender Bedeutung, ein positives und vertrauenswürdiges Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle an einem Strang ziehen.

2. Mitarbeitenden mehr Autonomie geben

Ihr solltet euren Mitarbeitenden auch mehr Autonomie einräumen. Das mag logisch erscheinen, wenn ihr euren Mitarbeitenden mehr Befugnisse geben wollt, aber das ist für Manager nicht immer einfach. Es ist wichtig, Mitarbeitende selbst arbeiten zu lassen, anstatt sie ständig nach Updates zu fragen. Das bedeutet jedoch nicht, dass man sie allein lassen oder sie mit ihren Aufgaben und zu lösenden Problemen "im Stich lassen" sollte. Auch wenn ihr eine selbständigere Arbeitsweise fördern wollt, müsst ihr für sie da sein, wenn sie Unterstützung brauchen.


👋 Seid ihr eher eine Mikro- oder eine Makro-Führungskraft? Erfahrt mehr über den Unterschied zwischen Mikro- und Makromanagement.


3. Mehr Arbeitsflexibilität zulassen

Hybride Arbeitsmodelle und Gleitzeitpläne sind wichtige Arbeitskonzepte für einen stärker mitarbeiterzentrierten Ansatz. Außerdem zeigt die Arbeitsflexibilität Ihren Teammitgliedern, dass Sie ihnen vertrauen, unabhängig davon, wann und wo sie arbeiten. Indem Sie ihnen ermöglichen, von überall aus zu arbeiten, erhalten sie die Kontrolle über ihr Berufsleben und verbessern ihre Work-Life-Balance. Sie können ihren Zeitplan und ihr Arbeitsumfeld so gestalten, dass sie effizienter arbeiten können und ein gesundes Verhältnis zu ihrer Arbeit haben.

4. Teammitglieder mit Tools ausstatten, die das Empowerment am Arbeitsplatz fördern

In der Praxis erfordert die Förderung von Empowerment am Arbeitsplatz manchmal die Unterstützung durch digitale Lösungen und Arbeitsplatztechnologie. Zum Beispiel können flexible Arbeitnehmende alle Vorteile von Hybridarbeit und Gleitzeit genießen, indem sie eine Software für die Schreibtischbuchung nutzen. Online-Lernressourcen ermöglichen eurem Team den Zugang zu dem Wissen, das sie zur Erweiterung ihrer Fähigkeiten benötigen. Eine weitere pragmatische Möglichkeit, das Employee Empowerment zu stärken, ist die Einführung eines Feedback-Systems, das es euren Mitarbeitenden ermöglicht, ihre Gefühle zu äußern und ihre Erfahrungen am Arbeitsplatz zu verbessern.

4 Praktiken, die Manager anwenden können, um die Vorteile des Employee Empowerments zu erkennen

1. Mitarbeitende in den Entscheidungsprozess einbeziehen

Die Stimmen eurer Teammitglieder sollten wertgeschätzt und bei Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden. Sie spielen nicht nur eine wichtige Rolle für ein florierendes Unternehmen, sondern sind auch von grundlegender Bedeutung für das Employee Empowerment. Wenn ihr als Vorgesetzte eure Mitarbeitenden regelmäßig fragt, was sie von den verschiedenen Ideen halten und was ihrer Meinung nach die nächsten Schritte sein sollten, um eure Ziele zu erreichen, ist das eine gute Möglichkeit, ihnen mehr Verantwortung zu übertragen. Es zeigt ihnen, dass ihr ihren Fähigkeiten vertraut, dass ihre Meinung zählt und dass ihr Beitrag zum Erfolg eines Projekts und, in größerem Maßstab, zum Unternehmen geschätzt wird.

2. Kritisches Denken fördern 

Die Förderung des kritischen Denkens ist der Schlüssel zur Stärkung des Employee Empowerments. Führungskräfte spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Kreativität, die Visionen und die Innovation von Mitarbeitenden zu fördern. Wenn ihr Brainstorming-Sessions veranstaltet und euer Team zu unkonventionellem Denken anregt, können Mitarbeitende selbst auf neue Ideen kommen. Das steigert die Motivation, denn sie können nicht nur ihre Problemlösungsfähigkeiten unter Beweis stellen, sondern auch zeigen, was sie einzigartig macht. Wenn ihr mit einer heterogenen Belegschaft arbeitet, ist es eine gute Strategie, Mitarbeitenden die Möglichkeit zu geben, ihre Stärken zu zeigen, und ihnen mehr Verantwortung zu übertragen, damit eure Mitarbeitenden und euer Unternehmen gedeihen können.


👋 Wie vielfältig ist eure Belegschaft? Entdeckt die Vorteile der Vielfalt am Arbeitsplatz anhand wichtiger Statistiken und Informationen!


Eine Gruppe von Menschen klatscht
Kolleg:innen, die Anerkennung für ihre Leistungen zeigen.


3. Eine Kultur mit ehrlichem und konstruktivem Feedback fördern

Ehrliches und konstruktives Feedback an eure Mitarbeitenden ist wichtig, um ihnen zu helfen, sich weiterzuentwickeln und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten regelmäßig zu verbessern. Aber es ist auch wichtig, eine Kultur des offenen und gegenseitigen Feedbacks zu fördern. Erstens können Führungskräfte so erkennen, wo sie sich verbessern können. Zweitens gibt es euren Mitarbeitenden die Möglichkeit, auf alltägliche Probleme hinzuweisen, und es motiviert sie, zum Erfolg des Unternehmens beizutragen. Indem ihr alle Mitarbeitenden an ihrer Meinung teilhaben lasst, erhöht ihr die Chancen für die Entwicklung innovativer Ideen. Es hilft jedem Einzelnen, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln, und ermöglicht Unternehmen, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das die Erwartungen der Mitarbeitenden erfüllt. 

4. Vertrauen, Anerkennung und Belohnung zeigen

Euren Mitarbeitenden zu vertrauen, sie anzuerkennen und sie zu belohnen gehören zu den wertvollsten Möglichkeiten, die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu verbessern und die Eigenverantwortung am Arbeitsplatz zu stärken. Wenn Menschen das Gefühl haben, dass man ihnen ihre Arbeit und ihre Fähigkeiten zutraut, sind sie eher bereit, sich zu engagieren und Initiative zu ergreifen. Wenn ihr eurem Team für seine Bemühungen dankt und es für seinen Beitrag belohnt, hebt das die Arbeitsmoral. Außerdem zeigt es euren Mitarbeitenden, dass ihr euch bewusst seid, wie wichtig ihr Beitrag für den Erfolg eures Unternehmens ist. Dies ist ein zentraler Aspekt des Empowerments am Arbeitsplatz.

Die Vorteile des Employee Empowerments wirken sich sowohl auf die Arbeitnehmenden als auch auf das Unternehmen aus. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören:

  • Aufbau vertrauenswürdiger Beziehungen; 
  • Förderung der Kreativität;
  • Übertragung der Verantwortung für ihre Arbeit;
  • Förderung einer engagierten und motivierten Belegschaft;
  • Zentrierung der Werte eurer Mitarbeitenden;
  • Erhöhung der Mitarbeiterbindung;
  • Senkung der Kosten;
  • Verringerung von Aspekten des Mikromanagements;
  • Bereitstellung eines besseren Services für Kund:innen und Partner.

Entscheidend ist jedoch, dass ihr wisst, wie ihr die Eigenverantwortung am Arbeitsplatz fördern könnt und welche modernen Tools euch dabei helfen können. Um einen reibungslosen und erfolgreichen Übergang zu mehr Autonomie und Flexibilität für eure Mitarbeitende zu ermöglichen, empfehlen wir euch den Einsatz einer hybriden Workspace-Management-Software.

‍Fordert eine kostenlose Demo der App deskbird an, um erstaunliche Funktionen zu entdecken, die die Bedürfnisse eurer Teammitglieder erfüllen und sie in ihrem Berufsalltag unterstützen!

Quellen:

Was sind die Vorteile von Employee Empowerment?

Paulyne Sombret

Paulyne ist eine hoch angesehene Expertin für hybrides Arbeiten. Sie ist bekannt für ihre Schriften über Nachhaltigkeit im hybriden Büro, flexible Arbeitsmodelle und Mitarbeitendenerfahrung. Mit einem starken Hintergrund in den Bereichen Content und SEO erforscht sie in ihrer Arbeit die spannenden Trends und neuesten Entwicklungen in der Arbeitswelt.

Lest mehr!