Glückliche Mitarbeitende, die gemeinsam feiern
Blog
Hybridarbeit
Produktivität

Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität | Wo ist der Zusammenhang?

Veröffentlicht:

9. August 2022

Aktualisiert:

16. Juni 2023

Seit die Saïd Business School der Oxford Universität eine Studie über Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität veröffentlicht hat, haben viele Unternehmen begonnen, sich mit diesem Thema näher zu befassen. Gibt es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen einer zufriedenen Belegschaft und ihrer Leistung? Laut dieser Studie lautet die Antwort: Ja. Viele Unternehmen haben bereits erkannt, wie wichtig es ist, eine positive Unternehmenskultur zu schaffen, um die Erfahrungen der Mitarbeitenden zu verbessern.

Letztlich geht es darum, ein höheres Maß an Glück und Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu fördern. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da sich die Arbeitswelt verändert und die Mitarbeitenden in den Mittelpunkt des Unternehmens rückt. Warum ist es also besser, sich auf Mitarbeitende zu konzentrieren anstatt auf Kund:innen? Weil ihr Beitrag den größten Einfluss auf euer Unternehmen hat. Sie können dazu beitragen, dass es floriert... oder zusammenbricht. Während jedes Unternehmen nach Entwicklung und Wachstum strebt, ist die Zusammenarbeit mit einem motivierten, engagierten und zufriedenen Team ein erfolgreicher Weg, dieses Ziel zu erreichen. Befassen wir uns also mit einem Thema, das die Personal- und Managementstrategien auf den Kopf stellt.

Wichtige Statistiken über zufriedene Arbeitnehmende und Leistung

Die Auswirkungen zufriedener Arbeitnehmenden auf die Unternehmensleistung

Es gibt verschiedene Gründe, warum Unternehmen die Zufriedenheit ihrer Mitarbeitenden zu ihrer Priorität machen sollten. Einige von ihnen sind: 

Der letzte Aspekt war in den letzten Jahren ein heißes Thema, weshalb wir uns entschlossen haben, mehr darüber zu berichten. Hat die Zufriedenheit der Mitarbeitenden wirklich einen Einfluss auf die Produktivität oder ist das nur eine Annahme?

Studie der Saïd Business School der Universität Oxford

Der Zusammenhang zwischen einer zufriedenen Belegschaft und dem Produktivitätsniveau wird schon seit Jahrzehnten untersucht. Fisher und Hanna erwähnten ihn bereits in ihrer Studie mit dem Titel Der unzufriedene Arbeitnehmende im Jahr 1931! Unternehmen haben jedoch erst vor kurzem damit begonnen, sich ernsthaft damit zu befassen. Im Jahr 2019 veröffentlichte die Saïd Business School der Oxford Universität eine neue Studie zu diesem Thema, die den ersten kausalen Nachweis erbringt. Anhand von Verwaltungsdaten und Zufriedenheitsumfragen wurden das Verhalten und die Leistung von 1.793 Arbeitnehmenden in einem der größten Unternehmen des Vereinigten Königreichs analysiert. Wie viel produktiver sind also zufriedene Arbeitnehmende? Die Zahlen sind eindeutig: Die Produktivität steigt um 12%, wenn Mitarbeitende glücklich sind.

👉 Wie funktioniert Hybridarbeit? Startet eine kostenlose Testversion der deskbird App und entdeckt ein digitales Tool, das eure Mitarbeitenden dank mehr Arbeitsflexibilität glücklich macht. 

Frau lächelnd am Telefon und hält ein Tablet
Zufriedene Mitarbeiterin telefoniert mit Kolleg:innen.

Die Auswirkungen der Mitarbeiterzufriedenheit auf die Produktivität

Gute Laune steigert die Effizienz

Ist euch schon einmal der Unterschied zwischen Momenten, in denen ihr gut gelaunt sied , und solchen, in denen ihr es nicht seid, aufgefallen? Wenn wir glücklich sind, beschleunigt sich unser Arbeitsablauf. Wie in der Studie der Saïd Business School der Universität Oxford erwähnt, sind wir besser organisiert, arbeiten schneller und erzielen bessere Ergebnisse, wenn es um Verkaufsabschlüsse geht. Letzteres ist vor allem auf die Steigerung der emotionalen und sozialen Fähigkeiten zurückzuführen, wenn wir gut gelaunt sind!

Zufriedene Arbeitnehmende sind kreativer

Sich ängstlich oder gestresst zu fühlen, wirkt sich negativ auf die Produktivität aus, vor allem wenn diese Emotionen aus dem Arbeitsumfeld resultieren. Es wird schwieriger, sich zu konzentrieren und Dinge zu erledigen, wenn wir negative Gedanken im Kopf haben. Wenn wir jedoch glücklich und zufrieden mit unserer Arbeit sind, hat dies den gegenteiligen Effekt. Mit einem klareren Kopf können sich glückliche Mitarbeitende zu 100% auf ihre Aufgaben konzentrieren und ihren Ideen freien Lauf lassen. Außerdem werden wir später in diesem Artikel sehen, dass Vertrauen und Anerkennung einen großen Einfluss auf das Glücksniveau eurer Mitarbeitenden haben. Wenn ihr ihnen Anerkennung und Wertschätzung entgegenbringt, werden sie ermutigt, ihre Ansichten und Ideen einzubringen. 

Glücklichsein ist ansteckend

Jeden Tag glücklich und positiv zu sein, ist schwer, ja sogar unmöglich. Ein wichtiges Treffen, das nicht wie geplant verlaufen ist, kann eure Stimmung plötzlich umschlagen lassen. Auch private Ereignisse können sich auf eure Stimmung auswirken und negative Gefühle hervorrufen. Das Gute an der Förderung des Glücks am Arbeitsplatz ist, dass es einen Schneeballeffekt gibt. Ob gewollt oder ungewollt, Teammitglieder motivieren sich gegenseitig. Die Entwicklung eines positiven Arbeitsumfelds mit Menschen, die mit ihrer Arbeit zufrieden sind, steigert daher die Motivation und Produktivität.

👉Wie könnt ihr euren Arbeitsplatz optimieren? Seht euch unseren Rechner für Hybridbüros an!

Zufriedenheit am Arbeitsplatz lässt Menschen bleiben und zieht neue Talente an

In der Berufswelt vollziehen sich viele Veränderungen, und eine der wichtigsten ist die Art und Weise, wie wir die Arbeit sehen. Allerdings werden nicht alle eure Mitarbeitenden die gleichen Erwartungen haben, da wir in eine neue Ära eintreten, die auf einer generationenübergreifenden Belegschaft basiert. Was die Baby-Boomer glücklich macht, ist für die Generation Z vielleicht nicht das, was sie glücklich macht. In diesem Zusammenhang ist die Zufriedenheit am Arbeitsplatz von entscheidender Bedeutung, um eure erfahrensten Mitarbeitenden zu halten und innovative und technikorientierte neue Talente zu gewinnen.

Frau, die Produkte auf einem Schreibtisch mit weißem Hintergrund fotografieren
Glücklichsein verbessert die Kreativität.

Organisatorische Aspekte, die Mitarbeitende glücklich machen und die Produktivität steigern

Die Rolle des Managements

Laut dem White Paper Performance Accelerated (=Beschleunigte Leistung) der O. C. Tanner Learning Group kündigen 79% der Mitarbeitenden ihren Arbeitsplatz aufgrund mangelnder Wertschätzung. Doch dies ist nicht der einzige Bereich, in dem Manager Einfluss nehmen können. Aus einem größeren Blickwinkel betrachtet, spielt ihre Position eine große Rolle für die Mitarbeitererfahrung. Die Führung kann entweder eine motivierende Atmosphäre schaffen oder ein toxisches Umfeld, das dazu führt, dass die Mitarbeitenden das geforderte Minimum leisten und sich nicht wertgeschätzt fühlen.

Auf den Menschen ausgerichtete Managementmethoden zur Verbesserung der Interaktion und Zusammenarbeit sind seit der Zunahme der Hybridarbeit noch wichtiger geworden. Während Mitarbeitende herausfinden müssen, was für sie am besten funktioniert, müssen auch Führungskräfte die Art und Weise ihrer Arbeit neu überdenken. Wenn Teammitglieder remote arbeiten, kommt es häufig zu Mikromanagement. Das erzeugt Stress und ein Gefühl des Misstrauens, das kontraproduktiv ist. Es ist wichtig, präsent zu sein, ohne zu kontrollieren. Den Arbeitnehmenden muss zugehört und sie müssen unterstützt werden, egal von wo aus sie arbeiten.

Die Zeiten, in denen man jahrzehntelang denselben Job im selben Unternehmen ausübte, sind vorbei. Die Menschen scheuen sich nicht, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, wenn sie nicht mehr zufrieden sind. Die Gründe für mangelnde Arbeitszufriedenheit sind vielfältig, aber einer ist sehr häufig: die Suche nach einem Sinn. Wenn ihr als Führungskraft berufliche Mobilität und eine zielgerichtete Mission anbietet, könnt ihr die Zufriedenheit und das Glücklichsein eurer Mitarbeitenden steigern. 

👉 Wie verwaltet man eine flexible Belegschaft? Entdeckt Best Practices  von Remote-Teams!

Die Unterstützung von Arbeitsplatztechnologie

Technologie am Arbeitsplatz umfasst verschiedene digitale Tools, die unterschiedlichen Zwecken dienen, z. B. Facility Management, IT oder HR. Einige unterstützen eure Mitarbeitenden bei ihren Aufgaben, z.B. durch den Einsatz von Automatisierung und künstlicher Intelligenz. Andere verbessern die Work-Life-Balance und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden, zum Beispiel durch hybrides Arbeiten oder Wellness-Apps. Diese neuen Technologielösungen können sowohl die Zufriedenheit als auch die Produktivität eurer Mitarbeitenden steigern.

Die positiven Auswirkungen des Einsatzes von Technologie auf die Zufriedenheit eurer Mitarbeitenden sind vielleicht nicht auf den ersten Blick ersichtlich, aber seht euch zum Beispiel die Roboterisierung an. Automatisierte Werkzeuge ermöglichen es Menschen, sich nicht mehr mit repetitiven und geringwertigen Aufgaben zu beschäftigen, sondern sich stattdessen auf sinnvollere Aufgaben zu konzentrieren. Wie bereits erwähnt, ist eine sinnvolle Tätigkeit eines der wichtigsten Merkmale für Arbeitszufriedenheit und allgemeine Fröhlichkeit.

Die Möglichkeit, flexibel zu arbeiten, hat einen erheblichen Einfluss auf die Stimmung und die Zufriedenheit eurer Mitarbeitenden. Die Umsetzung eines hybriden Arbeitsmodells erfordert jedoch eine gute Organisation, um Terminkonflikte und damit Unzufriedenheit zu vermeiden. Der Einsatz einer Arbeitsplatz-Management-Softwarekann euch bei der Lösung dieses häufigen Problems unterstützen. 

Die Auswirkungen des Arbeitsbereichs

Fördert euer Büro die Interaktion oder sind eure Mitarbeitenden auf sich allein gestellt? Das Angebot von Einzelschreibtischen und Remote-Arbeitsbereichen ist keine schlechte Sache, aber nur isolierte Arbeitsbereiche entsprechen nicht den Bedürfnissen moderner Arbeitnehmenden. Da Menschen mehr denn je virtuell arbeiten, ist der Besuch vor Ort für sie die Gelegenheit, ihre Kolleg:innen zu treffen und gemeinsam Projekte zu realisieren. 

Während Millennials gerne von zu Hause aus arbeiten, freuen sich die Zoomers darauf, ins Büro zu gehen und ihre Kolleg:innen kennenzulernen, nachdem sie ihr Studium beendet und ihre Arbeit mobil begonnen haben. Folglich sollte das Büro Wohlbefinden auslösen und die Erwartungen eurer Mitarbeitenden erfüllen. Der beste Weg, dies zu erreichen, ist das Sammeln von Feedback und die Untersuchung von Arbeitsplatzanalysen, um ein einzigartiges Layout der Büroräume zu schaffen.

Nachdem ihr ermittelt habt, wie viele Einzelarbeitsplätze, Besprechungsräume, Autoplätze und unkonventionelle Arbeitsbereiche (Sitzbereiche mit Sofas, Terrasse usw.) benötigt werden, solltet ihr euch Gedanken über die Bürogestaltung machen. Viele gestalterische Aspekte haben Einfluss darauf, wie wir uns fühlen, da unser berufliches Umfeld eine große Rolle für unseren Arbeitsablauf spielt. 

Möchtet ihr mehr über dieses Thema erfahren? Lest unseren Artikel über Feng Shui am Arbeitsplatz. Er kann euch helfen, eine produktive und gesunde Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Frau in grauem Oberteil, mit lockigem Haar und Brille, stehend mit gekreuzten Armen
Glücklicher Manager führt Team

Angesichts der zunehmenden Zahl von Studien, die den Zusammenhang zwischen Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität belegen, besteht kein Zweifel daran, dass die Zufriedenheit eurer Mitarbeitenden von entscheidender Bedeutung ist. Es bestätigt auch die Idee, dass wir in einer Zeit leben, in der Mitarbeitende im Mittelpunkt stehen. Ihr könnt den besten Geschäftsplan, die beste Technologie und die besten Talente haben, aber es spielt keine Rolle, wenn eure Teammitglieder unglücklich sind. Euer Unternehmen funktioniert zwar, aber es wird schwer sein, erfolgreich zu sein, da Zufriedenheit die Produktivität beeinträchtigt. Produktivität bedeutet nicht mehr nur das Verhältnis zwischen Gesamtinput und Output, sondern auch die Qualität der geleisteten Arbeit. 

Seid ihr auf der Suche nach Tools, die eure hybriden Teams dabei unterstützen, zufrieden und produktiv zu sein? Fragt eine kostenlose Demo der deskbird App an und entdeckt zahlreiche benutzerfreundliche Funktionen!

Paulyne

Paulyne ist Spezialistin für hybride Arbeitsformen und schreibt über Nachhaltigkeit, flexible Arbeitsmodelle und Mitarbeitendenerfahrungen.

Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität | Wo ist der Zusammenhang?