Arbeitsplatz als Hotelkonzept
Blog
Hybridarbeit
Flächeneffizienz

Check-in zur Produktivität: Neudefinition von Arbeitsräumen mit dem Hotelkonzept

Veröffentlicht:

19. September 2023

Aktualisiert:

November 16, 2023

In der heutigen Geschäftswelt erleben Arbeitsplätze eine Revolution in Bezug auf Gestaltung und Betrieb. Das traditionelle Modell einer statischen, an den Schreibtisch gebundenen Arbeitsumgebung gehört der Vergangenheit an und wird durch dynamische, flexible Räume nach dem Vorbild des Hotelgewerbes ersetzt. Willkommen beim Konzept des"Arbeitsplatzes als Hotel", einem weltweiten Trend, der die Zukunft des Büros neu gestaltet. 

Doch was steckt hinter diesem neuen Trend?

Der Begriff "Arbeitsplatz als Hotel" bezieht sich auf die Umwandlung von Arbeitsplätzen in Räume, die Komfort, Bequemlichkeit und eine breite Palette von Annehmlichkeiten bieten - ähnlich wie... ein Hotel. 

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Nicht für die neue Welt der Arbeit!

Zugegeben - einen Whirlpool werdet ihr in eurer öffentlichen Toilette (wahrscheinlich) nicht finden. Die Idee ist jedoch, ein produktiveres und befriedigenderes Arbeitsumfeld zu schaffen und die Leistung und Zufriedenheit der Mitarbeitenden durch die Nutzung des Büroraums zu steigern.   

Lehnt euch also zurück, entspannt euch, und lasst uns die Details dieses faszinierenden Konzepts und seine Auswirkungen auf die Zukunft der Arbeit erkunden.


Die Entwicklung des Arbeitsplatzes


Es versteht sich von selbst, dass in den letzten Jahren das Konzept des Arbeitsplatzes eine Delle bekommen hat. Die alte (und etwas veraltete) Vorstellung vom statischen Büro, einem physischen Raum, in den die Mitarbeitenden kommen, um zu arbeiten, ist nicht mehr gültig. Heute ist das Büro ein strategisches Instrument das die Leistung eines Unternehmens erheblich beeinflussen kann. Doch dieser Wandel hat sich, entgegen der landläufigen Meinung, in den letzten 50 Jahren vollzogen. 

Während es in den 1970er Jahren noch starre Hierarchien und traditionelle Büroräume gab, sind heute mehr Flexibilität und technologiebedingte Veränderungen zu beobachten. Der Einsatz von Personalcomputern in den 1980er Jahren führte zu Mobilarbeit und erhöhter Effizienz. Das Aufkommen des Internets in den 1990er Jahren veränderte die Kommunikation und Zusammenarbeit grundlegend. Im 21. Jahrhundert haben Cloud Computing, Smartphones und Videokonferenzen die Arbeit an entfernten Standorten zum Mainstream gemacht und ermöglichen es den Mitarbeitenden, von überall aus zu arbeiten. Die Themen Work-Life-Balance, Diversität und Inklusion rücken zunehmend in den Mittelpunkt und spiegeln eine integrativere und dynamischere Arbeitsplatzkultur wider. 

Wir erlebten auch viele technologische Fortschritte, und unsere Erwartungen als Arbeitnehmende änderten sich. Wir konnten neue, leicht zugängliche Tools nutzen, wie z. B. Apps zur Buchung von Schreibtischen, das Arbeiten von zu Hause aus war mehr denn je möglich, und wir entdeckten die Bedeutung der Work-Life-Balance neu. 

Infolgedessen mussten die Unternehmen ihre Arbeitsplatzstrategien überdenken, um die besten Talente anzuziehen und zu halten, was zur Entwicklung flexibler Arbeitsmethoden und zu Veränderungen bei der Gestaltung und dem Betrieb von Büros geführt hat.


Der Arbeitsplatz als Hotel: das Konzept

Aber wie wird aus einem Büro ein Hotel?

Bei dieser Idee geht es darum, das Büro in einen Raum zu verwandeln, der alle Annehmlichkeiten, den Komfort und die Ausstattung eines Hotels bietet. Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Spitzenleistungen fördert und die Mitarbeitenden befähigt, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Dieser Ansatz erfordert, dass Unternehmen ihre Mitarbeitenden als "interne Kunden" und den Arbeitsplatz als "Dienstleistung" betrachten. So wie Hotels sich bemühen, ihren Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, versuchen Unternehmen, ihren Mitarbeitenden ein besonderes und angenehmes Erlebnis zu verschaffen. Dazu gehören Annehmlichkeiten wie komfortable Lounges, Cafés, Spielzimmer und sogar Nickerchen-Pods - alles, um die Produktivität zu steigern und die Erfahrung der Mitarbeitenden zu verbessern.


Was sind die Vorteile?

Der Ansatz "Arbeitsplatz als Hotel" bietet eine Reihe von Vorteilen.

- Erstens erhöht sie die Zufriedenheit der Mitarbeitenden.

Indem sie ihren Mitarbeitenden einen Arbeitsplatz bieten, der ihren Bedürfnissen und ihrem Komfort gerecht wird, können die Unternehmen ihnen das Gefühl geben, dass sie geschätzt und wertgeschätzt werden. Und das wiederum kann zu einer höheren Arbeitszufriedenheit, einer besseren Mitarbeitendenbindung und einer besseren Arbeitsmoral im Team führen.

- Zweitens kann dieses Konzept die Produktivität steigern.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Mitarbeitende produktiver sind, wenn sie in einer Umgebung arbeiten, die ihr Wohlbefinden fördert. Unternehmen können ein günstiges Umfeld schaffen, das Kreativität, Konzentration und Produktivität fördert, indem sie Annehmlichkeiten wie bequeme Möbel, natürliche Beleuchtung, Pflanzen und Ruhezonen anbieten.

Darüber hinaus können Unternehmen durch die Bereitstellung von Einrichtungen wie Fitnessstudios, gesunden Lebensmitteln und Entspannungsräumen die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden fördern und so die Produktivität steigern und Fehlzeiten reduzieren.


Was wird mit den klassischen Büros geschehen?

Da sich die Arbeitsdynamik weiterentwickelt, können wir davon ausgehen, dass Arbeitsplätze noch flexibler, anpassungsfähiger und mitarbeitendenorientierter werden. Wahrscheinlich werden immer mehr Unternehmen dieses Konzept übernehmen und ihre Büros in Räume umwandeln, die funktionale Anforderungen erfüllen und ein einzigartiges, angenehmes Erlebnis bieten, das mit ihrer Kultur und ihren Werten übereinstimmt.

Da das Wohlbefinden der Mitarbeitenden immer mehr in den Mittelpunkt rückt, ist außerdem zu erwarten, dass das Konzept "Arbeitsplatz als Hotel" mit anderen aufkommenden Trends wie biophilem Design (Einbeziehung natürlicher Elemente in die Bürogestaltung), Wellness-Technologie und intelligenten Arbeitsplätzen zusammenwächst. Diese Entwicklungen könnten die Art und Weise, wie wir den Arbeitsplatz wahrnehmen und erleben, neu definieren und neue Standards für die Gestaltung und den Betrieb von Büros setzen.

Sucht ihr ein Tool, um  euer hybrides Büro und eure Teams effizient zu verwalten?

Startet eine kostenlose Testversion der deskbird App und entdeckt erstaunliche Funktionen wie die Buchung von Schreibtischen und Räumen, Arbeitsplatzanalysen, Wochenplanung und vieles mehr!

Check-in zur Produktivität: Neudefinition von Arbeitsräumen mit dem Hotelkonzept