Glückliches Mädchen bei der Arbeit an ihrem Laptop
Blog
Hybridarbeit

Ein kompletter Guide zur Mitarbeiterzufriedenheit: Erklärungen und Tipps

Geschrieben von:

Paulyne

19. Juli 2022

Die erfolgreichsten Unternehmen der Welt wissen, dass es enorme Auswirkungen auf Unternehmen haben kann, wenn sie sich auf die Zufriedenheit ihrer Mitarbeitenden konzentrieren. Ein Unternehmen mit zufriedenen Mitarbeitenden hat bessere Chancen zu florieren. Das beste Beispiel dafür ist einer der Silicon Valley Giganten: Google. Euer Unternehmen kann zwar nicht ohne Mitarbeitende arbeiten, aber es kann auch nicht erfolgreich sein, wenn eure Teams unzufrieden sind. Die Förderung der Zufriedenheit ist Teil des Aufbaus einer positiven Arbeitskultur, inklusive Contentment und Engagement. Obwohl diese beiden Schlüsseleigenschaften eng miteinander verbunden sind, sind sie doch unterschiedlich. Die Konzentration auf die Mitarbeiterzufriedenheit hat viele wesentliche Vorteile für Führungskräfte und Mitarbeitende. Wie wird also Zufriedenheit am Arbeitsplatz definiert und warum ist sie so wichtig? Wie kann man sie messen? Und vor allem: Wie sorgt ihr dafür, dass eure Mitarbeitenden zufrieden bleiben? Da Mitarbeiterzufriedenheit kein Bonus, sondern ein Muss ist, haben wir bei deskbird beschlossen, dieses wichtige Thema genauer zu betrachten.

Was bedeutet Mitarbeiterzufriedenheit?

Die vier wichtigsten Säulen der Mitarbeiterzufriedenheit 

Als Arbeitgebende, Manager oder Personalverantwortliche seid ihr wahrscheinlich mit der Maslowschen Pyramide vertraut. Tja, die Mitarbeiterzufriedenheit, die sich in vier Säulen unterteilen lässt: Sicherheit, Beziehung, Anerkennung und Freiheit, ist eng mit diesem Konzept verbunden. Bei näherer Betrachtung sind diese Faktoren der Bedürfnishierarchie der berühmten Maslowschen Pyramide sehr ähnlich. 

  • Sicherheit: Ein angemessenes Gehalt spielt eine Schlüsselrolle bei der Förderung einer zufriedenen Belegschaft. Es ermöglicht Arbeitnehmenden nicht nur einen angemessenen Lebensstandard zu führen, sondern ist auch die grundlegendste Art, sie für ihre Arbeit zu belohnen. Das Gleiche gilt für die Gesundheitsleistungen.
  • Beziehungen: Es gibt nichts Schlimmeres, als wegen einer schlechten Beziehung zu einer Führungskraft oder einem Teammitglied ängstlich zur Arbeit zu gehen. Für zufriedene Arbeitnehmende ist es entscheidend, mit ihren Kolleg:innen auszukommen und ein gutes Verhältnis zu ihren Vorgesetzten zu haben.
  • Anerkennung: Anerkennung gibt Mitarbeitenden das Gefühl, dass sie wertgeschätzt werden, was zu mehr Kreativität, Engagement und Produktivität führt. Außerdem neigen sie dazu, länger bei einem Unternehmen zu bleiben, das ihre Arbeit anerkennt.
  • Freiheit: Nicht zuletzt ist die Freiheit ein wesentlicher Faktor für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz, insbesondere bei den neuen Arbeitnehmergenerationen. Gleitzeit und hybride Arbeitsformen erscheinen als wichtige Lösungen, um die Erwartungen der Arbeitnehmenden in Bezug auf Autonomie zu erfüllen.

💡Wichtige Anmerkung: Mitarbeiterzufriedenheit kann in zwei verschiedene Aspekte geteilt werden. Arbeitnehmende können mit ihrer Arbeit und den damit verbundenen Vorteilen zufrieden sein, ohne glücklich zu sein.

zwei berufstätige Frauen bei der Arbeit, die ein Dokument prüfen
Zwei Kolleg:innen diskutieren über ihre Arbeit.

👉Genießt ihr die Vorteile flexibler Arbeit? Findet heraus, wie ihr mit der deskbird App noch flexibler arbeiten könnt, indem ihr eine kostenlose Testversion bucht!

Die Lösungen zur Messung der Zufriedenheit am Arbeitsplatz 

Führt regelmäßig (anonyme oder nicht anonyme) Umfragen durch.

Die Einführung eines Feedback-Systems ist eine hervorragende Lösung, um die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu messen. Es gibt euch einen klaren Überblick darüber, wie eure Mitarbeitenden ihre Arbeit, das Unternehmen, die Organisationskultur, die Personal- und Managementstrategien, die Sozialleistungen usw. empfinden. Manche Mitarbeitende sind zurückhaltend, wenn es darum geht, ihre Gedanken mitzuteilen, und befürchten, dass dies ihre Arbeitsplatzsicherheit beeinträchtigen könnte. Um sicherzustellen, dass dieses Problem euch nicht davon abhält, Input zu erhalten, sind anonyme Umfragen die beste Lösung.

Sammelt und analysiert Daten

Die zunehmende Verbreitung von Technologie am Arbeitsplatz ist auch für die Erfassung der Mitarbeiterzufriedenheit von großem Vorteil. Digitale Lösungen, wie z.B. eine Mitarbeiterplanungssoftware, Workspace Booking oder Plattformen zur Mitarbeiterzufriedenheit, ermöglichen es euch, relevante Erkenntnisse über eure Teammitglieder zu sammeln. Die Analyse dieser Informationen kann dabei helfen, einige Schmerzpunkte zu identifizieren, die das Gesamterlebnis am Arbeitsplatz beeinträchtigen können. So kann beispielsweise eine Person, die Videoanrufe immer wieder absagt oder verschiebt, an Zoom-Müdigkeit leiden. Dies kann sich stark darauf auswirken, wie sich eure Mitarbeitenden bei ihrer Arbeit fühlen.

Verwendet einen Mitarbeiterzufriedenheitsindex

Der Mitarbeiterzufriedenheitsindex (ESI) ist ein aggregierter KPI, der weltweit von Personalabteilungen verwendet wird. Er vermittelt euch ein besseres Verständnis dafür, wie eure Mitarbeitenden ihre Arbeit und ihr berufliches Umfeld empfinden. Der Index umfasst verschiedene Fragen, mit denen Mitarbeitende ihre Zufriedenheit auf einer Skala von 1 bis 5 ausdrücken können. Je näher die Summe der Punkte am Ende der Umfrage bei 100 liegt, desto zufriedener und glücklicher sind eure Teammitglieder. 

Hört zu und seid verfügbar 

Die Fähigkeit, zuzuhören, ist eine der wichtigsten Qualitäten eines Managers. Auch wenn die oben genannten Lösungen sachdienlich und effizient sind, wird der menschliche Kontakt in einer technologiegesteuerten Welt immer geschätzt. Es ist wichtig, dass ihr mit euren Teammitgliedern sprecht und ihnen zuhört. So könnt ihr ihnen zeigen, dass ihr für sie da seid. Außerdem werdet ihr in der Lage sein, jedes Anzeichen von Unzufriedenheit, Verwirrung oder Enttäuschung zu erkennen.

👉Wie könnt ihr euer Büro optimieren? Testet unserenRechner für Hybridbüros, um smarte Veränderungen vorzunehmen, die eure Mitarbeitenden und euer Unternehmen voranbringen.

zwei berufstätige Männer diskutieren am Tisch über einen Vertrag
Mitarbeitender und Vorgesetzter besprechen das Feedback zur Mitarbeiterzufriedenheit.

Warum ist es wichtig, dass eure Mitarbeitenden zufrieden sind? 

Was sind die Vorteile der Zusammenarbeit mit zufriedenen Arbeitnehmenden? Warum ist es wichtig und was ändert sich dadurch für euer Unternehmen? Die Konzentration auf die Zufriedenheit eurer Mitarbeitenden kann ein Katalysator für den Erfolg sein und euch helfen im Kampf um Talente wettbewerbsfähig zu bleiben. 

Ein zufriedenes Umfeld wirkt sich positiv auf die Arbeit eurer Mitarbeitenden und deren Bindung an euer Unternehmen aus. Wenn ihr eure Teammitglieder bei Laune haltet, entsteht ein Schneeballeffekt, auf den jedes Unternehmen hinarbeiten sollte. Hier sind einige Vorteile der Mitarbeiterzufriedenheit:

Menschen, die mit ihrer Arbeit und ihrem Arbeitsplatz zufrieden sind, haben einen positiven Einfluss auf das Unternehmen und auf ihre Kolleg:innen. Sie sind motiviert und inspirieren andere, was eindeutig zu einer besseren Leistung im Allgemeinen führt. Wenn Arbeitnehmende zufrieden sind, sind sie auch bereit, neue Projekte in Angriff zu nehmen. Wenn ein unerwartetes Ereignis eintritt, sind sie außerdem widerstandsfähiger und lösungsorientierter. 

Die Vorteile der Schaffung und Aufrechterhaltung von Mitarbeiterzufriedenheit sind endlos. Hat es irgendwelche Nachteile? Keine, die wir uns vorstellen können. Die Zukunft der Arbeit ist mitarbeiterorientiert, daran gibt es keinen Zweifel.

👉Möchtet ihr Teamarbeit fördern und eine positive Atmosphäre im Büro schaffen? Entdeckt unsere interaktive Gebäudeplanfunktion und helft euren Teammitgliedern, ihre Kolleg:innen leicht zu finden!

Ein Team von Mitarbeitenden arbeitet gemeinsam an Laptops
Ein zufriedenes Team arbeitet im Büro zusammen.

Wie könnt ihr die Zufriedenheit eurer Mitarbeitenden steigern und erhalten?

Entwickelt die richtige Arbeitsplatzkultur

Eine toxische Arbeitskultur kann ein Unternehmen zerstören. Warum? Weil sie sich direkt auf eure Mitarbeitenden auswirkt, die das Rückgrat eures Unternehmens sind. Wie wir bereits erwähnt haben, so wie ein Auto einen Motor braucht, um zu funktionieren, braucht ein Unternehmen eine Belegschaft. Die Zusammenarbeit mit unzufriedenen Mitarbeitenden ist jedoch so, als würde man Diesel in einen Benzinmotor geben. Auf lange Sicht wird er kaputt gehen. Wie wir in unserem Artikel über Kultur am Arbeitsplatz hervorgehoben haben, entsteht Kultur nicht von selbst. Es müssen bewusste Maßnahmen ergriffen werden, um eine positive Arbeitskultur aufzubauen, die auf einem mitarbeiterorientierten Ansatz beruht.

Bietet Gelegenheiten zur beruflichen Weiterentwicklung an

Die persönliche und berufliche Weiterentwicklung ist einer der wichtigsten Vorteile, die ein Unternehmen seinen Mitarbeitenden bieten kann. Daher solltet ihr Umschulungs-, Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten anbieten, wenn ihr wollt, dass eure Belegschaft floriert. Mit dem Aufkommen von neuen Technologien und New Work sind Umschulungen und Weiterbildungen ein Muss für Unternehmen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Millennials und die Generation Z erwarten, dass diese Wachstumschancen geboten werden. Die Möglichkeit, sich innerhalb des Unternehmens weiterzuentwickeln und die Karriereleiter hinaufzuklettern, fördert natürlich auch die Motivation und kann sich auf die allgemeine Zufriedenheit auswirken.

💡Gut zu wissen: Laut dem Employee Turnover Report 2021 von Quantum Workplace kündigen 38% der Arbeitnehmenden ihren Job wegen mangelnder beruflicher Entwicklung.

Legt euren Fokus auf Vertrauen und Anerkennung 

Mikromanagement schadet dem Engagement, der Produktivität und der Mitarbeiterzufriedenheit. Ihr müsst lernen, euren Teammitgliedern zu vertrauen und aufhören, jede einzelne ihrer Handlungen zu kontrollieren. Die Statistiken sind eindeutig: 71% der Befragten geben an, dass Mikromanagement ihre Arbeitsleistung beeinträchtigt, 85% berichten, dass ihre Arbeitsmoral darunter leidet, und 69% erwägen, wegen Mikromanagement zu kündigen (Quelle: Micromanagement Survey by BK Connection). Folglich ist die Konzentration auf den Aufbau von Vertrauen und die Anerkennung eurer Mitarbeitenden von wesentlicher Bedeutung für die Förderung der Zufriedenheit am Arbeitsplatz, die Schaffung einer positiven Mitarbeitererfahrung und die Bindung eurer Talente. 

Lasst mehr Arbeitsflexibilität zu

Je mehr sich unsere Arbeitsweise entwickelt, desto mehr spielt die Flexibilität eine Rolle für die Zufriedenheit der Arbeitnehmenden. Dies hat sich durch die Pandemie und die Erfahrungen der Mobilarbeit noch verschärft. Hybridarbeit bietet Arbeitnehmenden mehr Zeit für sich selbst, ihre Familie und Freunde, während sie gleichzeitig voll beschäftigt sind. Durch die Förderung flexibler Wochenpläne, die auf Tagen im Büro, zu Hause oder an einem dritten Arbeitsplatz basieren, können sie eine bessere Work-Life-Balance erreichen. Wenn es euer Ziel ist, eine Kultur zu schaffen, in der Mitarbeitende im Mittelpunkt stehen, und ihr euch deshalb darauf konzentrieren wollt, eure Mitarbeitenden glücklich zu machen, ist es wichtig, ihnen mehr Freiheit und Flexibilität zu gewähren.

👉Wie managt man eine generationsübergreifende Belegschaft? Lest unseren Artikel und erfahrt mehr über die Herausforderungen, Vorteile und Tipps zur Förderung der Generationenvielfalt am Arbeitsplatz.

Mann im blauen Anzug und mit Kopfhörern spricht am Tisch mit Kolleg:innen
Zufriedener Mitarbeiter im Gespräch mit Kolleg:innen

Die Gewinnung von Talenten und die Bindung von Arbeitskräften sind beides wichtige Themen für die Personalabteilung. Die neuen Arbeitstrends beruhen auf einem stärker mitarbeiterorientierten Ansatz. Folglich ist die Zufriedenheit der Mitarbeitenden ein sehr wichtiger Aspekt der Personalmanagementstrategien. Umfragen, das Sammeln von Daten, Zuhören und der Aufbau vertrauenswürdiger Beziehungen sind allesamt wichtige Lösungen, um die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu messen. Auf der Grundlage dieser Informationen könnt ihr dann die richtigen Maßnahmen ergreifen, um euer Team zufrieden zu machen und zu binden. Ist Arbeitsflexibilität ein Thema, mit dem ihr euch befassen müsst?

Fragt eine kostenlose Demo der deskbird App an und erfahrt, wie wir euch und eure Mitarbeitenden bei der Einführung eines hybriden Arbeitsmodells unterstützen können.

Paulyne

Content Creator

Ein kompletter Guide zur Mitarbeiterzufriedenheit: Erklärungen und Tipps