Streichhölzer aufgereiht mit einem abgebrannten
Blog
Hybride Arbeit

Was sind die Symptome von Burnout am Arbeitsplatz? 10 klare Indikatoren

Geschrieben von:

Paulyne

6. September 2022

Laut einer Deloitte-Umfrage geben 84 % der Millennials an, schon einmal unter Burnout gelitten zu haben. Wie erkennen Sie die Symptome von Burnout am Arbeitsplatz? Es gibt einige physische und psychologische Indikatoren, die Sie in Ihrem Team beobachten können. Unser erstes Ziel sollte es natürlich sein, diese Anzeichen zu vermeiden.

Die Ursachen für dieses Phänomen sind nicht immer leicht zu erkennen, da viele unabhängige Faktoren zum Burnout am Arbeitsplatz beitragen können. Wenn einer Ihrer Mitarbeiter Probleme hat, ist es wichtig, dies frühzeitig zu erkennen, um eine Eskalation der Situation zu vermeiden. Burnout am Arbeitsplatz kann sich je nach Person in verschiedenen Formen äußern. In manchen Fällen ist es eher subtil, in anderen Fällen ist es deutlicher. Es ist leicht zu beobachten, wenn jemand langsam beginnt, sich anders zu verhalten, z. B. das Interesse zu verlieren oder zynisch zu werden. Manchmal ist eine Arbeitsdepression schwieriger zu erkennen, aber sie äußert sich auch in deutlichen körperlichen Anzeichen wie z. B. regelmäßigen Bauchschmerzen. Dieser Artikel hilft Ihnen, alle Arten von Anzeichen zu erkennen und Lösungen zu finden, um Ihre Kollegen bestmöglich zu unterstützen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass jeder an Burnout leiden kann, unabhängig von seiner Position im Unternehmen.

Frau mit Kopf auf dem Schreibtisch, umgeben von zerknittertem Papier
Burnout am Arbeitsplatz ist in der heutigen hektischen Arbeitswelt weit verbreitet.

5 Körperliche Symptome von Burnout am Arbeitsplatz

1. Körperschmerzen

Unser Körper sendet uns immer deutliche Zeichen dafür, was in unseren Köpfen vor sich geht. Menschen, die leicht gestresst sind, leiden zum Beispiel manchmal unter starken Magenkrämpfen, wenn sie vor einer Prüfung oder einem Vorstellungsgespräch sitzen. Stellen Sie sich vor, Sie kämen jeden Tag mit dem gleichen Gefühl ins Büro. So ergeht es manchen Arbeitnehmern, wenn sie unter Burnout leiden. Andere körperliche Symptome können wiederholte Darmprobleme, Muskelschmerzen oder Kopfschmerzen sein. Seien Sie wachsam und achten Sie auf Arbeitnehmer, die regelmäßig körperliche Schmerzen haben oder häufig krank sind.

👉 Sucht ihr ein benutzerfreundliches Buchungssystem für euren Schreibtisch? Startet eine kostenlose Testversion der deskbird App!

2. Schlafgewohnheiten ändern sich

Schlaflosigkeit, Schwierigkeiten beim Einschlafen oder im Gegenteil mehr Schlaf als normal sind deutliche körperliche Anzeichen für eine Arbeitsdepression. Mit anderen Worten: Ängste können zu Veränderungen im Schlafverhalten führen. Manche Menschen haben Schwierigkeiten beim Einschlafen und wachen nachts häufig auf, weil sie ihr Gehirn nicht abschalten können. Sie schaffen es nicht, sich zu entspannen oder aufhören, an die Arbeit zu denken. Bei anderen ist das Gegenteil der Fall, und sie beginnen zu jeder Tageszeit viel mehr zu schlafen als sonst. Das kann passieren, wenn sie dieses Grundbedürfnis unbewusst in einen Moment der Realitätsflucht verwandeln. 

3. Lebensmittel-, Alkohol- und Drogenkonsum

Dies ist ein klassisches Anzeichen für eine allgemeine Depression, die natürlich auch häufig bei Arbeitnehmern zu beobachten ist, die leider ein Burnout am Arbeitsplatz erleben. Sie kümmern sich nicht mehr vorrangig um sich selbst, sondern suchen Trost und wollen sich besser fühlen. Manche fangen an, mehr zu essen und wählen meist keine gesunden Alternativen, während andere anfangen, vermehrt Alkohol zu trinken. Im schlimmsten Fall wird der Drogenkonsum zu einer weiteren Möglichkeit, zu vergessen und zu entkommen. All diese Arten von abnormen Verhaltensweisen können manchmal sogar am Arbeitsplatz bemerkt werden. 

4. Erschöpfung der Energie

Es gibt immer Phasen in unserem Leben, in denen wir uns müder fühlen als in anderen. Manchmal steht ein großes Projekt an, das viel Zeit und Engagement erfordert. Sich müde zu fühlen, ist dann völlig normal. Wenn jedoch ein Teammitglied ohne besonderen Grund einen ständigen Mangel an Energie zeigt, kann dies auch ein Symptom für einen beruflichen Burnout sein. Wenn einer Ihrer Mitarbeiter wenig Energie zu haben scheint, ist es vielleicht eine gute Idee, zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

👉 Möchten Sie eine gute Atmosphäre in Ihrem Büro schaffen? Lesen Sie unseren Artikel über Feng Shui am Arbeitsplatz und all seine Vorteile!

5. Vernachlässigung persönlicher Bedürfnisse

Sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, eine gesunde Work-Life-Balance aufrechtzuerhalten? Sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben zu halten? Wie gut kümmern sie sich um sich selbst? Burnout am Arbeitsplatz kann zu mangelnder Motivation und fehlender Selbstliebe führen. Unter diesen Umständen ist es umso wichtiger, eine gewisse Zeit für persönliche Bedürfnisse freizugeben. Sich Zeit zu nehmen, um Sport zu treiben, zu kochen, spazieren zu gehen oder Hobbys wie z. B. Malen nachzugehen, kann von Vorteil sein. In den meisten Fällen neigen Menschen, die unter Depressionen leiden, dazu, sich selbst zu vernachlässigen. Diesen Teufelskreis gilt es zu vermeiden oder so früh wie möglich zu durchbrechen.

Schlafende Frau am Schreibtisch mit Laptop
Schläfrigkeit ist ein häufiges Anzeichen für Burnout

5 Psychologische und emotionale Symptome der Arbeitsdepression

1. Gereiztheit und Ungeduld

Ein berufliches Burnout hat einen Dominoeffekt darauf, wie sich Ihre Mitarbeiter fühlen und wie sie mit anderen umgehen. Mit zunehmender Angst vor ihrem Arbeitsumfeld sinkt ihre Toleranz. Sie können bei kleinen Bemerkungen oder Handlungen, die ihre Kollegen sagen oder tun, überreagieren. Wenn Sie bei Ihren Teammitgliedern Anzeichen von Gereiztheit bemerken, sollten Sie der Ursache auf den Grund gehen. Natürlich hat jeder von uns ein unterschiedliches Maß an Geduld, aber wenn Sie eine Veränderung in der Art und Weise feststellen, wie Ihre Mitarbeiter reagieren und mit anderen kommunizieren, versuchen Sie zu verstehen, was los ist. Es kann sich um eine vorübergehende Reaktion auf eine erhöhte Arbeitsbelastung handeln, aber es könnte auch auf ein tiefer liegendes Problem hinweisen.

2. Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren

Es kann eine echte Herausforderung sein, aufmerksam zu bleiben, wenn uns die Dinge im Kopf herumschwirren. Wie wir in unserem Artikel über Glück am Arbeitsplatz erklären, wirkt sich eine positive Einstellung auf unsere Leistung aus. Wenn jemand eine schwierige Phase in seinem Leben durchmacht, kann es schwierig sein, konzentriert zu bleiben und leicht die Perspektive zu verlieren. Wenn wir uns konzentrieren, können wir produktiver sein und Dinge schnell erledigen, so dass mehr Zeit für andere Aufgaben bleibt. Ein Mangel an Konzentration kann jedoch zu einem Leistungsabfall führen. Wenn sie nicht ernst genommen wird, kann sie einen Schneeballeffekt aus Selbstabwertung, Hoffnungslosigkeit und Frustration auslösen.

👉 Wie funktioniert Hybrid? Entdecken Sie die Vorteile eines Tischbuchungssystems und einer Wochenplanung!

3. Mangel an Interesse und Motivation

Glückliche und zufriedene Mitarbeiter sind in der Regel leidenschaftlich bei der Arbeit und motiviert bei ihren Projekten. Burnout hat jedoch ähnliche Auswirkungen wie eine Depression im Allgemeinen. Der Verlust von Interesse und Motivation ist eine davon. Es besteht Handlungsbedarf, wenn sich Ihre Mitarbeiter durch den Tag quälen, sich weigern, neue Projekte zu übernehmen, nur das Nötigste tun und nicht an den sozialen Veranstaltungen des Unternehmens teilnehmen. Das passiert nicht von einem Tag auf den anderen. Nein" sagen zu können, ist keine schlechte Sache. Wenn Ihre Teammitglieder jedoch ständig Barrieren zwischen sich und ihrem Arbeitsumfeld errichten, ist wahrscheinlich etwas nicht in Ordnung.

4. Zynismus und Abgehobenheit

Bindung am Arbeitsplatz und berufliches Burnout stehen in engem Zusammenhang. Ein Gefühl der Abkopplung von unserem Arbeitsumfeld kann leicht dazu führen, dass sich Arbeitnehmer wertlos und verloren fühlen. Plötzlich fragen sie sich: Hat das, was ich tue, überhaupt einen Sinn? Was ist der Zweck von all dem? Bin ich am richtigen Ort, bei den richtigen Leuten?

Wenn man von der Arbeit nicht motiviert ist und keinen Halt findet, kann dies allmählich zu einer mentalen Distanz zum Arbeitsplatz führen. Fachleute bezeichnen dies oft als Zynismus am Arbeitsplatz und bringen es mit Arbeitsdepressionen in Verbindung. Je zynischer die Arbeitnehmer gegenüber dem Unternehmen, ihrer Arbeit und ihren Kollegen sind, desto eher sind sie einem Burnout ausgesetzt und umgekehrt.

5. Rückgang der Produktivität

Alle oben genannten Symptome von Burnout am Arbeitsplatz, sowohl physische als auch psychologische und emotionale, wirken sich auf die Leistung Ihrer Mitarbeiter aus. Wie wir in unserem Artikel über Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität erörtert haben, gibt es kein Geheimnis. Zufriedene Arbeitnehmer sind produktiver als andere (laut einer Veröffentlichung der Saïd Business School der Universität Oxford mindestens 12 %). Wenn man darüber nachdenkt, macht das durchaus Sinn. Wie können Teammitglieder effizient sein, wenn sie sich nicht engagiert oder motiviert fühlen? Wie sollen sie etwas erreichen, wenn sie glauben, sie seien nutzlos und am falschen Platz? Wenn Sie feststellen, dass die Leistung eines Ihrer Mitarbeiter nachlässt, kann das ein Hinweis darauf sein, dass er ausgebrannt ist.

👉 Möchten Sie Ihren Mitarbeitern helfen, sich im Büro leicht zu finden und das Gefühl der Verbundenheit am Arbeitsplatz zu steigern? Entdecken Sie unseren interaktiven Grundriss!

Gestresste Frau schaut auf Laptop
Burnout führt oft zu einem Mangel an Motivation und Produktivität.

Erkennen von Burnout am Arbeitsplatz

Achten Sie genauer auf hybride Teams

Vor allem wenn Sie in einem hybriden Arbeitsmodell arbeiten, müssen Sie eine gesunde und zuverlässige Beziehung zu Ihrem Team aufbauen. Ziel ist es, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, damit sie nicht zögern oder Angst haben, mit Ihnen zu sprechen, wenn sie eine schwierige Zeit haben. Wenn man von zu Hause aus arbeitet, kann man sich isoliert fühlen, und es kann schwieriger sein, den richtigen Zeitpunkt zu finden, um bestimmte Probleme anzusprechen. Außerdem ist es für Manager schwieriger, bestimmte Verhaltensänderungen zu bemerken. Einige Anzeichen sind jedoch offensichtlich, z. B. häufige Absagen von Sitzungen, Vermeiden des Erscheinens zur Arbeit und nachlassende Leistung.

Schwerpunkt auf Kommunikation und Prävention

Es gibt verschiedene Erklärungen für Burnout, die nicht immer mit der Organisation selbst zu tun haben. Es kann die Folge einer mangelnden Bindung an den Arbeitsplatz oder einer schlechten Beziehung zum Vorgesetzten sein. Außerdem sind sich manche Menschen der Symptome einer Arbeitsdepression nicht bewusst. Manche erklären ihre Stimmungsschwankungen oder ihren Leistungsabfall mit anderen Gründen und hoffen, dass es nur von kurzer Dauer ist. Ein frühzeitiges Erkennen von beruflichem Burnout kann jedoch verhindern, dass sich die Situation verschlimmert. Der Schlüssel dazu ist Kommunikation und Prävention. Scheuen Sie sich nicht, darüber zu sprechen. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter in Teamsitzungen oder Einzelgesprächen häufig, ob sie bei der Arbeit Probleme haben. Machen Sie deutlich, dass ihr Wohlergehen für Sie Priorität hat und dass es nicht schlimm ist, wenn sie ihre Probleme äußern. 

Überprüfen Sie Ihre Analysen und führen Sie Umfragen durch

Die Büroanalytik ist ein hervorragendes Instrument, um Einblicke in Ihre Mitarbeiter und deren Arbeitsweise zu gewinnen und Probleme zu erkennen. Anhand der Informationen, die Ihnen die Buchungssoftware zur Verfügung stellt, können Sie feststellen, ob Ihre Teammitglieder seltener ins Büro kommen oder regelmäßig die Sitzungen verlassen. Als Personalabteilung oder Manager können Sie auch Umfragen durchführen. Selbst anonyme Rückmeldungen ermöglichen es Ihnen, negative Gefühle unter den Mitarbeitern zu erkennen. Versuchen Sie, das Thema anzusprechen, ohne die Mitarbeiter auszuspionieren, wenn Sie den Verdacht haben, dass sie unter einem Burnout am Arbeitsplatz leiden. Ermutigen Sie sie, mit Ihnen oder einer anderen Person darüber zu sprechen, die ihnen helfen kann, eine Lösung zu finden.

👉Führen Sie hybride Mitarbeiter? Entdecken Sie die 14 besten Praktiken für Remote-Teams, um Ihre Führung zu verbessern!

Achten Sie auf die Erwartungen Ihrer Mitarbeiter

Themen, die von Ihren Mitarbeitern ständig angesprochen werden, können ein Indikator für ein Problem sein, das zu einer Arbeitsdepression führen kann. Sie können den Wunsch äußern, das Team um eine neue Ressource zu erweitern, was oft ein Zeichen für eine hohe Arbeitsbelastung ist. Es kann auch sein, dass sie mehr Lifestyle-Vorteile fordern, wie z. B. flexible Arbeitszeiten oder die Möglichkeit, gemischt zu arbeiten. Dies verdeutlicht den Wunsch nach einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Einige Erwartungen der Mitarbeiter sind den meisten Unternehmen gemein, aber Sie werden immer einige finden, die für Ihr Unternehmen spezifisch sind. Sie können Ihnen helfen zu verstehen, wie sich Ihre Mitarbeiter fühlen, und Sie sollten sie nicht übersehen.

HR-Manager hält Klemmbrett und befragt Mitarbeiter
Die Befragung von Mitarbeitern ist eine Möglichkeit, Burnout festzustellen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen einen klaren Einblick in die wichtigsten Symptome von Burnout am Arbeitsplatz gibt. Depressionen am Arbeitsplatz haben körperliche, emotionale und psychologische Auswirkungen. Infolgedessen können Sie folgende Anzeichen beobachten: zynisches Verhalten, Gewichtsveränderung, regelmäßige körperliche Schmerzen, nachlassende Produktivität, mangelndes Interesse usw. Auch wenn dies auf persönliche Probleme zurückzuführen ist, ist es wichtig, auf diese Anzeichen zu achten und mit den Mitarbeitern darüber zu sprechen. Auch andere, eher organisatorische Lösungen, wie z. B. eine flexiblere Zeiteinteilung, können helfen, Burnout zu überwinden. 

Fordern Sie eine kostenlose Demo an, um zu sehen, wie die mitarbeiterorientierten Funktionen von deskbird es Ihren Mitarbeitern erleichtern, ihre hybriden Agenden zu verwalten.

Paulyne

Content Creator

Was sind die Symptome von Burnout am Arbeitsplatz? 10 klare Indikatoren