Zufriedener Mitarbeiter am Headset
Blog
Hybride Arbeit

Warum ist Arbeitszufriedenheit wichtig? Definition, Vorteile und Faktoren

Geschrieben von:

Paulyne

8. September 2022

Wir können eine ganze Reihe von Aspekten einer erfolgreichen Organisation aufzählen. Aber wusstet ihr, dass das richtige Management eines der häufigsten Merkmale solcher Unternehmen ist? Giganten wie Google oder Apple sind dafür bekannt, dass sie viel in das Wohlbefinden und die Zufriedenheit ihrer Mitarbeitenden investieren. Von Gesundheitsleistungen bis hin zu Flexibilität und Karrieremöglichkeiten - ihre HR-Teams wissen, wie sie die Mitarbeiterzufriedenheit hoch halten können. Diese Strategie führt zu vielen positiven Geschäftsergebnissen, wie etwa der Bindung von Talenten.

Was kann euer Unternehmen tun, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen? Mitarbeiterorientierung ist der wichtigste Pfeiler, aber was bedeutet das? In diesem Artikel geht es um die Bedeutung der Arbeitszufriedenheit und darum, wie ihr sie kultivieren könnt. 

Was ist Arbeitszufriedenheit? Eine klare und einfache Definition

Es gibt ein altes Zitat von Konfuzius, das oft im Zusammenhang mit der Arbeit genannt wird: "Wähle eine Arbeit, die du liebst, und du wirst keinen einzigen Tag in deinem Leben arbeiten müssen." Das ist zwar oft wahr, aber wenn wir unsere Arbeit lieben, bedeutet das nicht immer, dass wir bei der Arbeit glücklich sind.

Arbeitszufriedenheit entsteht durch ein Arbeitsumfeld, das den Bedürfnissen der Arbeitnehmenden entspricht. Auch wenn unser Traumjob uns glücklich machen sollte, kann diese Erfahrung durch Dinge wie Arbeitsplatzkultur und Management negativ beeinflusst werden. Mikromanagement kann zum Beispiel zu einem Burnout führen, selbst wenn man seinen Job mit Leidenschaft ausübt.

👉 Startet eine kostenlose Testversion der deskbird App und findet heraus wie ihr euren hybriden Arbeitsplatz einfach und effizient verwalten könnt!

Glückliche Frau bei der Arbeit am Laptop
Zufriedene Mitarbeitende bei der Arbeit

Warum ist Arbeitszufriedenheit wichtig? 7 Vorteile, die ihr kennen solltet 

1. Mitarbeiterbindung: zufriedene Arbeitnehmende wollen bleiben

Ein hohes Maß an Mitarbeiterzufriedenheit ist der Schlüssel zur Verringerung der Mitarbeiterfluktuation. Vor allem in der Zeit nach der Pandemie ist es wichtiger denn je, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Menschen, die mit ihrer Arbeit und ihrem Unternehmen zufrieden sind, fühlen sich mit ihrem Berufsleben im Einklang und gehen gerne zur Arbeit (und haben keinen Grund zu gehen). Wenn ihr sicherstellen wollt, dass eure Mitarbeitenden in Zeiten der Great Resignation zufrieden sind und es auch bleiben, ist dies ein entscheidender Faktor für die Gewinnung von Talenten.

2. Gewinnung von Talenten: Mitarbeiterzufriedenheit ist entscheidend für Millennials und Gen-Z

Mitarbeiterbindungund die Gewinnung von Talenten gehen immer Hand in Hand. Das Ziel eines jeden Unternehmens ist es, Teammitglieder zu haben, die weiterhin für das Unternehmen arbeiten wollen, und solche, die davon träumen, Teil des Unternehmens zu sein. Es gibt viele Gründe, warum Bewerbende sich eurem Team anschließen möchten, und die Arbeitsbedingungen haben höchste Priorität, insbesondere für die jüngsten Mitglieder unserer heutigen Mehrgenerationenbelegschaft. Sie wollen sich einem Unternehmen anschließen, das alle ihre Anforderungen an den Arbeitsplatz erfüllt. .

3. Markenimage: Die Menschen wollen Teil von Unternehmen sein, die sich auf Mitarbeitende konzentrieren, und diese unterstützen

Die Mitarbeiter teilen Beschwerden über ihre Arbeit, weshalb Ihre Belegschaft sowohl zum Erfolg als auch zum Misserfolg beitragen kann. Niemand möchte Teil eines Unternehmens sein oder ein Unternehmen unterstützen, das für ausgebrannte Mitarbeiter oder eine toxische Kultur bekannt ist. Heutzutage sind Worte wichtiger denn je, und sowohl positive als auch negative Bilder können sich sehr schnell verbreiten. Wenn Sie also sicherstellen, dass Sie die Erwartungen Ihrer Mitarbeiter erfüllen, trägt dies in hohem Maße zum allgemeinen Ansehen bei. 

4. Engagement: Zufriedene Mitarbeitende sind stolz darauf, zum Wachstum des Unternehmens beizutragen

Die Förderung der Mitarbeiterzufriedenheit bedeutet, eine engagiertere Belegschaft aufzubauen. So wie unzufriedene Arbeitnehmende weniger motiviert sind, sind zufriedene Arbeitnehmende eifriger, ihre Aufgaben sinnvoll zu erfüllen. Dies wiederum führt dazu, dass sie sich stärker für das Unternehmen selbst engagieren. Mit anderen Worten: Engagierte Teammitglieder tragen aktiver dazu bei, dass ihre Organisation ihre Ziele erreicht.

👉 Können eure Mitarbeitenden den von ihnen benötigten Arbeitsplatz finden und problemlos mit ihren Kolleg:innen zusammenarbeiten, wenn sie ins Büro kommen? Entdeckt unseren interaktiven Gebäudeplan!

5. Produktivität: Arbeitszufriedenheit führt zu besserer Leistung

Wie wir in unserem Artikel über Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität erläutert haben, besteht ein enger Zusammenhang zwischen der Zufriedenheit eurer Mitarbeitenden mit ihrem Arbeitsplatz und ihrer Leistung. Zufriedenheit am Arbeitsplatz führt nicht nur zu mehr Engagement, sondern trägt auch zur Verbesserung der Produktivität eurer Mitarbeitenden bei, z. B. durch eine bessere Work-Life-Balance. Alle Komponenten, die die Zufriedenheit am Arbeitsplatz erhöhen, wirken sich auch positiv auf jeden Teil unserer Arbeitsweise aus. 

6. Wohlbefinden der Mitarbeitenden: ein Schlüsselaspekt zur Senkung der Abwesenheit und Burnout

Da Mitarbeiterzufriedenheit mit Wohlbefinden, einer positiven Arbeitsplatzkultur und Freude an der Arbeit einhergeht, senkt sie auch die Gefahr von Burnout. Fehlzeiten gehen dann in der Regel ebenfalls zurück. Denkt daran, dass die Beziehung zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten eine der wichtigsten Faktoren für eine zufriedene Belegschaft ist. Das Gefühl, Beschwerden äußern zu können, trägt auch dazu bei, dass eine Situation nicht eskaliert und sich auf die Gesundheit eurer Mitarbeitenden auswirkt. 

7. Unternehmenskultur: Mitarbeiterzentrierung als Kernkomponente

Als Mitarbeitender, Vorgesetzter oder Mitglied der Personalabteilung hat euer Beitrag einen großen Einfluss auf die Kultur am Arbeitsplatz und trägt zum Aufbau einer positiven Unternehmenskultur bei. Wie sich eure Mitarbeitenden als Mitglieder des Unternehmens fühlen, hat einen Schneeballeffekt und trägt zu einer positiven oder negativen Gesamtwahrnehmung bei. Eine glückliche und zufriedene Belegschaft strahlt eine gute Stimmung aus und trägt zur Verbesserung der Atmosphäre am Arbeitsplatz bei. Unzufriedene Mitarbeitende hingegen können sich gegenseitig herunterziehen, und auch neue Mitarbeitende können davon betroffen sein. 

Drei Personen arbeiten gemeinsam an einem Laptop
Die Entwicklung einer positiven Unternehmenskultur erhöht die Zufriedenheit

Was sind die wichtigsten Faktoren für Arbeitszufriedenheit? 8 wichtige Aspekte, die es zu beachten gilt

1. Führungsstil

Einem von Forbes veröffentlichten Artikel über Mikromanagement zufolge gaben 85% der Befragten an, dass ihre Arbeitsmoral negativ beeinflusst wurde, und 69% zogen einen Arbeitsplatzwechsel aufgrund von Mikromanagement in Betracht. Dies zeigt, wie sehr unnötiger Druck das Wohlbefinden und die Zufriedenheit eurer Mitarbeitenden beeinträchtigen kann. Führungskräfte sind einer der ersten Gründe für eine Kündigung, was zeigt, dass Führungstrainings unerlässlich sind, um einen Führungsstil zu entwickeln, der zufriedene Mitarbeitende hervorbringt, die bereit sind, zusammenzuarbeiten. 

2. Kommunikation

Eine klare Kommunikation ist für die Aufrechterhaltung von Beziehungen am Arbeitsplatz sehr wichtig. Daher ist es wichtig, Transparenz zu fördern, verfügbar zu sein und die richtigen Kommunikationsmittel bereitzustellen (insbesondere für eine gemischte Belegschaft). Das bedeutet auch, dass die horizontale Kommunikation gefördert werden muss, damit Manager und Mitarbeitende Informationen und Feedback auf positive und konstruktive Weise austauschen können. Die Teammitglieder sollten auch die Möglichkeit haben, ihre Gefühle auszudrücken und sich zu allen Problemen zu äußern, auf die sie stoßen könnten.

👉Sucht ihr nach einem Tool zur Koordinierung eurer flexiblen Wochenplanung? Lest diesen Artikel über unsere Hybrid Scheduling Funktion und profitiert von den Vorteilen einer modernen digitalen Lösung. 

3. Berufliche Entwicklung

Ein gutes Einkommen, Lifestyle-Vorteile oder eine positive Unternehmenskultur ziehen Talente an und halten sie. Aber auch mit all diesen Vorteilen möchte sich jeder Arbeitnehmende beruflich weiterentwickeln. Wenn man keine Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung am Arbeitsplatz sehen kann, kann dies zu Unzufriedenheit am Arbeitsplatz führen, Frustration hervorrufen und die Motivation beeinträchtigen. Die Arbeitnehmenden von heute sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, Neues zu lernen, sei es durch Weiterqualifizierung oder Umschulung. Wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, dies zu tun, erhöht sich die Arbeitszufriedenheit deutlich.

4. Flexibilität

Laut Zippia sind 57% der Mobilarbeitenden mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden, während nur 50% der Arbeitnehmenden zufrieden sind, wenn sie keine Flexibilität in Bezug auf den Arbeitsort haben. Für jedes moderne Unternehmen mit einem mitarbeiterzentrierten Ansatz ist die Einführung eines hybriden Arbeitsmodells und sogar von Gleitzeit ein Muss. Denn eine bessere Work-Life-Balance ist für eine wachsende Zahl von Arbeitnehmenden eine der höchsten Prioritäten.

5. Sinnerfüllte Arbeit

Eine große Quelle der Zufriedenheit ist das Wissen, warum wir jeden Tag zur Arbeit gehen. Mitarbeitende, die sich für ihre Arbeit begeistern, sind nicht nur zufriedener, sondern auch produktiver, kreativer, engagierter und loyaler. Sinn kann auf verschiedenen Ebenen einer Organisation gefunden werden. "Googler" mögen zum Beispiel den Gedanken, dass sie dazu beitragen, möglichst vielen Menschen Wissen zu vermitteln. In kleinerem Rahmen kann auch die Beteiligung an einem neuen Projekt ein Gefühl der Sinnhaftigkeit vermitteln. 

6. Vertrauen und Anerkennung

Mangelndes Vertrauen und fehlende Anerkennung sind immer die Hauptgründe für Burnout und Kündigung. Umgekehrt kann eine Steigerung dieser beiden Faktoren zu einer größeren Arbeitszufriedenheit beitragen. Menschen, die wissen, dass ihnen vertraut wird und dass ihre Fähigkeiten und ihr Beitrag zum Unternehmen regelmäßig anerkannt werden, sind zufriedener. Das Management ist sehr wichtig, wenn es um die Erfahrungen der Mitarbeitenden geht. Teammitglieder, die sich nicht wertgeschätzt fühlen und unter Mikromanagement leiden, werden wahrscheinlich nicht mit ihrem beruflichen Umfeld zufrieden sein.

👉Sucht ihr nach Lösungen zur Verbesserung der Mitarbeitererfahrung? Findet heraus wie Büro-Analytics euch dabei unterstützt, euren Arbeitsbereich zu verbessern und die Erwartungen eurer Mitarbeitenden zu erfüllen!

7. Lifestyle-Vorteile und Gehalt

Auch wenn das Gehalt bei den jüngeren Generationen nicht der wichtigste Aspekt der Arbeit ist, spielt es dennoch eine Rolle. Allerdings spielen Vorteile für den Lebensstil, wie z. B. hybride Arbeitsformen und Gleitzeit, eine wesentliche Rolle bei der Steigerung der Arbeitszufriedenheit. Eine Umfrage von Glassdoor über die Wünsche von Arbeitssuchenden zeigt, dass 48% der US-amerikanischen Arbeitnehmenden "attraktive Leistungen und Vergünstigungen" als eines der Kriterien nennen, die ihnen bei der Suche nach einer neuen Stelle wichtig sind. Dieselbe Untersuchung zeigt, dass 43% auf die Vorteile der Work-Life-Balance und 41% auf die Möglichkeit des Home Office achten. 

8. Sicherheit

Arbeitszufriedenheit entsteht auch dadurch, dass man sich sicher fühlt, insbesondere nach der COVID-19-Krise. Die Arbeit für ein lebensfähiges Unternehmen mit langfristigen Zielen reduziert den Stress und fördert die Zufriedenheit und Verbundenheit zum Arbeitsplatz. Folglich sind die Teammitglieder engagierter und bauen stärkere Beziehungen zu ihren Kolleg:innen und zum Unternehmen auf. Diese Aspekte tragen auch dazu bei, die Gesamtzufriedenheit am Arbeitsplatz zu erhöhen. Eine transparente und klare Kommunikation ist der Schlüssel dazu, dass sich euer Team in Bezug auf die Zukunft sicher und geborgen fühlt.

Mann freut sich nachdem er auf den Laptop geblickt hat 
Unternehmen, die eine berufliche Weiterentwicklung ermöglichen, haben zufriedenere Mitarbeitende

Wir hoffen, dass euch dieser Artikel eine bessere Vorstellung von der Wichtigkeit der Arbeitszufriedenheit vermittelt. Sie kann zwar durch eine Reihe von Faktoren am Arbeitsplatz beeinflusst werden, doch der wichtigste Schritt besteht darin, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Mitarbeitende im Mittelpunkt stehen. Sobald ihr eure Teammitglieder durch euer Handeln unterstützt, steigen die Chancen auf eine höhere Arbeitszufriedenheit automatisch. Möchtet ihr euren Mitarbeitenden eine bessere Work-Life-Balance bieten, indem ihr mehr Flexibilität einführt? Fragt eine kostenlose Demo der deskbird App an, um mehr über die Vorteile flexibler Arbeit und die einfache Verwaltung eures hybriden Arbeitsbereichs zu erfahren!

Paulyne

Content Creator

Warum ist Arbeitszufriedenheit wichtig? Definition, Vorteile und Faktoren